So wird Lewis Hamilton am Sonntag Weltmeister

Lewis Hamilton feiert.
Lewis Hamilton feiert.Bild: imago sportfotodienst
Die Formel-1-Saison 2019 biegt auf die Zielgerade. Und Lewis Hamilton steht kurz vor der neuerlichen Krönung. Schon am Sonntag kann sich der Mercedes-Pilot seinen sechsten WM-Titel holen.
Macht Hamilton schon am Sonntag den Sack zu? Klar ist jedenfalls: sein Teamkollege Valtteri Bottas ist der einzig verbliebene Rivale für den 34-jährigen Briten.

Hamilton hat bei vier ausständigen Rennen 64 Punkte Vorsprung. Will der Brite wie 2017 und 2018 seinen WM-Titel im Baseball-Stadion von Mexiko feiern, muss er auf das Podest fahren.

Besonders kurios: Der wieder eingeführte Bonuspunkt für die schnellste Rennrunde könnte die Weltmeisterschaft auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez entscheiden. "Heute"rechnet vor:

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Lewis Hamilton wird schon am Sonntag Weltmeister, wenn:



Hamilton gewinnt und Teamkollege Bottas maximal Fünfter wird.

Hamilton gewinnt, die schnellste Rennrunde fährt und Bottas nicht besser als Vierter wird.

Hamilton Zweiter wird, Bottas nicht besser als auf Rang acht landet und nicht die schnellste Rennrunde fährt.

Hamilton Dritter wird und Bottas nicht über Rang zehn hinauskommt, aber nicht die schnellste Runde fährt.

Hamilton Dritter wird, die schnellste Runde fährt und Bottas nicht besser als Neunter wird.

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportFormel 1Mercedes GP

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren