So wurde easyJet am Flughafen Wien begrüßt

Wegen des britischen EU-Austritts ist easyJet - zumindest zum Teil - nach Wien umgezogen. Die erste Maschine mit OE-Hoheitszeichen landete am Donnerstag.
Würde easyJet durch den Brexit die Flugrechte für die EU verlieren? Diesem Risiko hat die britische Billigfluglinie jetzt vorgebeugt und einen Wien-Ableger gegründet: easyJet Europe verwaltet von Österreich aus 110 Flugzeuge und 4.000 Beschäftigte, das ist ein Drittel des Geschäfts. Schon am Donnerstag ist das erste Flugzeug mit OE-Hoheitszeichen gelandet.

Traditionsgemäß wurde die Maschine, an Bord befand sich auch easyJet-Chefin Carolyn McCall, von der Flughafenfeuerwehr mit einer Wasserfontäne begrüßt. Zahlreiche Schaulustige waren zur Erstlandung gekommen, Leser Martin Z. teilte seine Fotos mit der "Heute"-Community.

Alle Details zu easyJet in Österreich:

easyJet Europe: 110 Flieger bis 2019 von Wien

"Brexit": easyJet nimmt Kurs auf Österreich
(red)

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!


CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NiederösterreichLeser-ReporterCommunityFlughafen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen