So wurde ein kluger Streuner zur Berühmtheit

Dürfen wir vorstellen? Das ist "Ike" - ein Streuner aus Missouri und ein kleiner Star.
Dürfen wir vorstellen? Das ist "Ike" - ein Streuner aus Missouri und ein kleiner Star.Screenshot Facebook©Fans of Crossroad Dogs
Eine kleine Ortschaft namens Ironton mitten in Missouri (USA) hat ein ganz besonderes "Wappentier", nämlich einen Streuner namens "Ike".

Eine Facebook-Seite, ein eigenes "Stopp"-Schild und sogar T-Shirts gibt es von einem streunenden Hund aus einer kleinen Stadt namens Ironton im US-Bundesstaat Missouri. Der Streuner trägt den Namen "Ike" und hat sich mit einer sehr interessanten Strategie in die Herzen der Bewohner geschummelt.

Jeden Tag besucht "Ike" dieselbe Kreuzung und setzt, oder legt sich in die Mitte der Fahrbahn um Nahrung von den Autofahrern zu erbetteln. Mit Erfolg! Der freundliche Mischling wurde schnell bekannt wie der sprichwörtliche "bunte Hund" und alle Menschen der Kleinstadt kennen und lieben ihren "Ike". Ob Hamburger oder gegrilltes Hühnchen - viele fahren für den aberwitzigen Rüden extra einkaufen, schließlich soll er ja nicht hungern müssen.

Wieso nimmt ihn keiner auf?

"Ike" ist mit Sicherheit der berühmteste Hund Missouris und wird zeitweilig sogar als "Bürgermeister der Stadt" bezeichnet. Viele stellen sich jetzt bestimmt die Frage, warum man den Hund denn nicht einfängt und mit nach Hause nimmt? Die Bewohner der Stadt sind sich sicher, dass "Ike" womöglich sogar irgendwo eine Familie hat und es einfach genießt, frei und unabhängig die Autofahrer für ein Leckerchen anzuhalten. Nicht jeder Hund hat EIN Heim,... sondern eine ganze Stadt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundUSAFacebookTierschutz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen