SPÖ-Zwerge: Keine Spur, aber viel Aufmerksamkeit

Vier Tage nach dem Verschwinden von 400 Gartenzwergen der SPÖ Vorarlberg gibt es keine Spur zu den "Coolmen", berichtet SP-Manager Reinhold Einwallner im "Heute"-Gespräch. 800 neue Wahlkampfzwerge habe man seither montiert.

Vier Tage nach dem gibt es keine Spur zu den "Coolmen", berichtet SP-Manager Reinhold Einwallner im "Heute"-Gespräch. 800 neue Wahlkampfzwerge habe man seither montiert.

Ob Einwallner nicht auch froh über das Verschwinden ist? Immerhin reicht die Aufmerksamkeit bis nach Japan. "Im ersten Moment war der Ärger groß. Inzwischen bin ich über den Effekt auch froh." Denn: Dutzende Vorarlberger fragten um Coolmen an. SP-Kandidaten bringen die Zwerge dann vorbei – "dabei reden wir auch über unser Programm".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen