Spontanes Piano-Konzert am Floridsdorfer Bahnhof

Spontanes Piano-Konzert in Wien-Floridsdorf. (Foto: LR Wildenig)
Spontanes Piano-Konzert in Wien-Floridsdorf. (Foto: LR Wildenig)Bild: Leserreporter
Am Bahnhof in Floridsdorf steht ein öffentliches Piano, auf dem sich jeder hinsetzen und spielen kann.
In Floridsdorf setzte sich ein junger Mann an ein Piano und zauberte mit seinen Händen wundervolle Töne. Dutzende Wiener blieben stehen und lauschten dem spontanen Konzert. Auch am Freitag setzten sich immer wieder Leute an das Instrument und spielten drauf los.

Musik soll Menschen näher bringen

Bei der Aktion handelt es sich um das "Open Piano for Refugees". Die Veranstalter verfolgen das Ziel, Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammen zu bringen. Sie platzieren frei zugängliche Flügel an öffentlich Plätzen, an denen Sprache und Worte durch die Musik überflüssig werden. Das Piano steht noch bis 27. Oktober am Bahnhof in Floridsdorf.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
FloridsdorfLeser-ReporterCommunity

CommentCreated with Sketch.Kommentieren