Star-Coach Conte gibt Chelsea-Debüt in Hütteldorf

Bild: GEPA pictures/ Florian Ertl
Der Countdown läuft! Am 16. Juli eröffnet Rapid mit einem Testspiel gegen den FC Chelsea das nagelneue Allianz Stadion. Star der "Blues": Neo-Coach Antonio Conte, der mit Italien bei der EM für Furore sorgte. In Hütteldorf hat er seinen ersten Einsatz auf der Bank der Londoner.
Der Countdown läuft! Am 16. Juli eröffnet Rapid mit einem Testspiel gegen den FC Chelsea das nagelneue Allianz Stadion. Star der "Blues": Neo-Coach Antonio Conte, der mit Italien bei der EM für Furore sorgte. In Hütteldorf hat er seinen ersten Einsatz auf der Bank der Londoner.
Mit taktisch nahezu perfektem Fußball dirigierte Conte die "Squadra Azzurra" zu Siegen über EM-Geheimfavorit Belgien und Titelverteidiger Spanien. Auch Deutschland wackelte gegen das 3-5-2-System der Italiener, setzte sich aber im schon jetzt . Für Conte war das Kapitel Italien damit beendet.

Ab sofort kommt Chelsea in den Genuss des 46-jährigen Vollblut-Trainers – ! Denn just gegen die Hütteldorfer steht das stets top-gestylte Energiebündel erstmals an der Seitenlinie.

Nimmt Conte Spieler mit?

Gut möglich, dass Conte nicht der einzige Italiener an diesem Tag in Hütteldorf ist. Emanuele Giaccherini, einer der Leistungsträger bei der EM, soll ebenfalls an die Stamford Bridge wechseln. "Wenn Conte ruft, werden wir zu Chelsea fliegen", sagt der Berater des bei Bologna kickenden Flügelflitzers.

Auch auf Leonardo Bonucci (Juventus) und Antonio Candreva (Lazio Rom) soll der Neo-Coach ein Auge geworfen haben. Dass sich für die Spieler nach der langen Saison die bereits ausgeht, ist allerdings zu bezweifeln.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen