Messer-Attacke auf offener Straße in Wien

Mit diesem Messer soll der Verdächtige zugestochen haben.
Mit diesem Messer soll der Verdächtige zugestochen haben.LPD Wien
Brutale Attacke auf offener Straße in Wien-Hernals. Ein Streit eskalierte am Sonntag dermaßen, dass am Ende Blut floss.

Auf Grund einer vorangegangenen Wohnungsbesichtigung soll es am Sonntag gegen 16.40 Uhr zu einem Streit zwischen drei syrischen Staatsangehörigen (22, 32 und 36 Jahren) in Wien-Hernals gekommen sein.

Verdächtiger festgenommen

Die Auseinandersetzung habe sich dann auf die Straße verlagert. Dort soll der 32-Jährige versucht haben mit einem Küchenmesser auf den 22-Jährigen und seinen 36-jährigen Begleiter mehrmals einzustechen. Die zwei Angegriffenen konnten mit Hilfe eines Passanten die Attacken abwehren. Der Tatverdächtige wurde von den Polizisten festgenommen und das Messer sichergestellt.

Die zwei Opfer der Attacke sowie der helfende Passant wurden leicht verletzt und von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch erstversorgt. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WienKörperverletzung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen