Streit mit Mädchen - 14-Jähriger zieht plötzlich Messer

Die Polizei stand am Montagabend im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei stand am Montagabend im Einsatz. (Symbolbild)Lauber
Montagabend artete ein Streit unter Jugendlichen in St. Johann im Pongau (S) aus. Ein 14-Jähriger zog ein Klappmesser und bedrohte zwei Mädchen.

Offenbar kam es zwischen dem Teenager und den beiden jungen Frauen (16 und 22 Jahre alt) zu einem Streit, woraufhin der 14-Jährige sein Klappmesser zückte und diese damit bedrohte. Im Rahmen einer polizeilichen Sofortfahndung konnten die Jugendlichen, welche auf ihren Fahrrädern unterwegs waren, angehalten und gestellt werden.

Die Tatwaffe, ein Klappmesser, wurde bei dem gleichaltrigen Begleiter des eigentlichen Täters sichergestellt. Der 14-jährige Salzburger zeigte sich geständig. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Salzburg wurde Anzeige auf freiem Fuß angeordnet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Sankt Johann im PongauPolizeiPolizeieinsatzSalzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen