Streit um Schlafstätte mündete in Schlägerei

Bild: Leserreporter A.A.

Verunsichert zeigten sich viele Simmeringen am Montag kurz vor Mitternacht, nachdem zahlreiche Polizisten das Gebiet um die Thürnlhofstraße durchkämmten. Gesucht und schließlich festgenommen wurde ein 40-Jähriger, der einen 54-Jährigen bei einem Streit um eine Schlafstätte niedergeschlagen und schwer verletzt hatte.

Gedreht hatte sich der Streit darum, wer in einem Abbruchhaus in der Thürnlhofstraße übernachten könne, so die Polizei. Mit seinen Fäusten ging der 40-Jährige schließlich auf das Opfer los, das schwer verletzt wurde.

Beim nächtlichen Polizeieinsatz wurde der mutmaßliche Schläger schließlich aufgegriffen und festgenommen. Das Opfer wurde mit der Rettung in ein Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen