Streit unter Asylwerbern eskalierte in Unterkunft

Die drei Asylwerber wurden in das Krankenhaus Friesach gebracht
Die drei Asylwerber wurden in das Krankenhaus Friesach gebrachtBild: imago stock & people (Symbolbild)

Eine Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern ist am Dienstagabend im Bezirk Murau völlig außer Kontrolle geraten. Ein 24-Jähriger wurde festgenommen.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren drei Asylwerber gegen 22.15 Uhr in einer Unterkunft in Dürnstein in der Steiermark in Streit geraten.

Nach nur kurzer Zeit dürfte die Auseinandersetzung zwischen einem 24-jährigen Iraner und zwei Afghanen im Alter von 19 und 20 Jahren dann aus dem Ruder gelaufen sein und es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

Bei dem Streit wurden alle drei Männer verletzt, der 20-jährige Afghane schwer. Die Polizei griff ein und schlichtete den Streit. Der Iraner wurde vorläufig festgenommen.

Messerklinge sichergestellt

Als die Beamten eine Personenkontrolle durchführten, stellten sie eine Messerklinge sicher. Ob der 24-Jährige die Waffe auch verwendete, ist derzeit nicht bekannt.

Alle drei Asylwerber wurden in das Krankenhaus Friesach eingeliefert und ambulant behandelt.



(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LPD SteiermarkGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen