Streit unter Besetzern eskalierte - ein Verletzter

Bild: Leserreporter Peter Eckert

Bei der "Pizzeria Anarchia", einer besetzten ehemaligen Pizzeria in der Mühlfeldgasse in Wien-Leopoldstadt, ist es am Montagnachmittag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Nachdem ein Streit eskalierte, wurde ein Mann leicht verletzt. Leserreporter Peter Eckert hielt den Großeinsatz von Polizei und Rettung fest.

Bei der "Pizzeria Anarchia", einer besetzten ehemaligen Pizzeria in der Mühlfeldgasse in Wien-Leopoldstadt, ist es am Montagnachmittag zu einem Polizeieinsatz gekommen. Nachdem ein Streit eskalierte, wurde ein Mann leicht verletzt. Leserreporter Peter Eckert hielt den Großeinsatz von Polizei und Rettung fest.

Mehrere Dienstwagen der Polizei, inklusive WEGA-Spezialeinheit sowie Rettung bevölkerten gegen 16.30 Uhr die Mühlfeldgasse. "Auf der gegenüberliegenden Seite der Straße saß eine verletze Person und wurde vom Rettungsdienst erstversorgt", schildert Leserreporter Peter Eckert.

Laut Polizeisprecherin Adina Mircioane wurde der Verletzte ins SMZ Ost gebracht. Für den mutmaßlichen Täter gab es eine Anzeige wegen Körperverletzung. Nach 30 Minuten rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen