Strich in Liesing: 2015 rückte Polizei 15-mal aus

Seitdem 2011 das neue Prostitutionsgesetz in Kraft trat, verlagerte sich die Straßenprostitution in Industriegebiete - vor allem nach Liesing.

Seitdem 2011 das neue Prostitutionsgesetz in Kraft trat, verlagerte sich die Straßenprostitution in Industriegebiete – vor allem nach Liesing.

Eine parlamentarische Anfrage von Belakowitsch-Jenewein (FPÖ) zeigt nun, dass die Polizei vergangenes Jahr 15-mal ausrücken musste – 11-mal weil die Prostituierten "außerhalb des umschriebenen Areals ihrem Geschäft nachgingen".

Innerhalb der vergangenen drei Jahre fanden die Beamten sechsmal Prostituierte bei Öffi-Haltestellen vor.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen