Suljovic schlägt daheim die Nummer 1 der Welt

Bild: GEPA-pictures.com
Keine Zitterhände! Mensur Suljovic hat die Austrian Darts Championship im Schwechater Multiversum gewonnen.
Daheim hat er nicht immer sein wahres Können gezeigt – jetzt schlug "The Gentle" zu. Mensur Suljovic gewann die Austrian Darts Championship im Schwechater Multiversum.

Österreichs Nummer eins siegte im Finale gegen den topgesetzten Weltmeister Michael van Gerwen (NED) hauchdünn mit 8:7.

Suljovic gelang vor begeisterten Fans ein Comeback. Er lag gegen den Favoriten bereits mit 3:6 zurück, glich aber in einem wahren Krimi zum 6:6 und 7:7 aus. Im allerletzten Leg blieb der Wiener cool, machte den Sack zu.

CommentCreated with Sketch.2 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich habe gegen den besten Spieler gewonnen, was gibt es Schöneres?", sagte Suljovic. "Mein Traum ist wahr."

Van Gerwen haderte mit der Niederlage. "Ich habe 6:3 geführt und hatte die Chance auf das 7:3, da kann ich nur mir selbst die Schuld gegeben. Ich war nicht gut genug", analysierte der regierende Weltmeister, der im entscheidenden Leg einen Matchdart auf das „Bull's Eye" vergab.

Suljovic erhält für seinen Heimtriumph 27.500 Euro. Für den 47-jährigen Wiener war es sein sechster PDC-Titel insgesamt, sein dritter Sieg auf der Europa-Tour nach Riesa 2016 und Kopenhagen 2018.

(mh)

Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:
SchwechatNewsSportDartsMensur Suljovic

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren