Supermarkt wurde wegen Corona-Fall geschlossen

Ein Supermarkt musste geschlossen werden, konnte inzwischen wieder aufsperren.
Ein Supermarkt musste geschlossen werden, konnte inzwischen wieder aufsperren.Bild: iStock (Symbol)
Wegen einer positiven Testung eines Mitarbeiters musste in Traisen ein Supermarkt gesperrt werden. Nach einer Grundreinigung ist er wieder offen.
In Traisen (Bezirk Lilienfeld) wurde am Dienstag ein Mitarbeiter eines Supermarktes positiv auf das Coronavirus getestet. Der Supermarkt musste laut "NÖN" gesperrt werden. Nach einer gründlichen Reinigung konnte der Markt am Nachmittag wieder aufsperren.

Jene Mitarbeiter, die mit dem Infizierten Kontakt hatten, befinden sich laut Supermarktkonzern in Quarantäne und sollen auch auf Covid-19 getestet werden. In enger Abstimmung mit den Behörden seien alle erforderlichen und vorgeschriebenen Schritte umgesetzt worden.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TraisenNewsNiederösterreichCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen