Teenager erblindet nach Laserpointer-Attacke

Bild: Fotolia

Ein Jugendlicher aus Nürnberg ist nach einer Atttacke mit einem Laserpointer fast erblindet. Der Vorfall ereignete sich am 13. Oktober, nun sucht die deutsche Polizei nach Zeugen.

Der Bursche war am Nachmittag in einer U-Bahnstation auf der Rolltreppe unterwegs, als er von einem Laserpointer geblendet wurde: "Plötzlich bemerkte er einen grünen Laserstrahl, der ihn kurz darauf im Auge blendete", schilderte die Polizei.

Die Sehfähigkeit des Teenagers verschlechterte sich einige Zeit später so rapide, dass er auf einem Auge nahezu erblindete. Die Polizei Nürnberg hat nun Zeugen des Vorfalls dazu aufgerufen, sich zu melden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: