6ix9ine will nicht ins Zeugenschutzprogramm

US-Rapper 6ix9ine hat vor Gericht gegen zahlreiche Mitglieder der Gang Nine Treys Blood ausgesagt.
Rapper 6ix9ine sitzt derzeit hinter Gittern. Dem 23-Jährigen werden zahlreiche Straftaten wie Schutzgelderpressung, Waffenbesitz, Drogenhandel und Verschwörung zum Mord vorgeworfen. Doch weil er während seines Prozesses gegen gefährliche Mitglieder der Gang Nine Treys Blood ausgesagt hatte, darf er das Gefängnis schon früher verlassen.

Tekashi will nichts ins Zeugenschutzprogramm

Wenn es soweit ist, will man ihn ein Zeugenschutzprogramm aufnehmen. Denn das FBI fürchtet um seine Sicherheit. Doch 6ix9ine lehnte ab. Laut "TMZ", das sich dabei auf einen Insider beruft, habe der Musiker diese Schutzmaßnahme verweigert.

Er glaube nicht, dass er sie benötige, heißt es. Stattdessen will er private Securitys engagieren, die ihn und seine Familie schützen sollen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. VIP-Bild des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsGefängnis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen