Riesiger Python dringt in Stall ein, verspeist Hühner

Ein fünf Meter langer Python ist in einem Hühnerstall im Süden Thailands auf die Jagd gegangen, Schlangenfänger mussten das riesige Reptil entfernen.
Auf der Suche nach Nahrung ist ein riesiger Python im Süden von Thailand in einen Hühnerstall eingedrungen. Dabei verschlang die Schlange zwei Hühner.

Anschließend machte es sich das Tier im schattigen Stall ein wenig gemütlich und ruhte sich aus. Den Besitzern passte das allerdings überhaupt nicht und sie verständigten einen Schlangenfänger.

Der Profi versuchte den Python danach mit einem Fangstab aus dem Stall zu befördern, doch das Tier setzte sich dagegen vehement zur Wehr und ringelte sich ein.

In Wildnis ausgesetzt

Mit viel Körperkraft konnten sie die Schlange schließlich erfolgreich einfangen. In einem Video ist zu sehen, wie die Schlange aus dem Stall gebracht wird.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Python hatte eine Länge von knapp fünf Metern und wurde wieder in die Wildnis entlassen.



(wil)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ThailandNewsWeltTiereSchlange