Thiem & Co.: Bei Djokovic-Turnier ist Corona kein Thema

Volle Tribünen beim Adria-Cup in Belgrad.
Volle Tribünen beim Adria-Cup in Belgrad.picturedesk
Ungewohnte Atmosphäre für Dominic Thiem! Beim Adria-Cup von Novak Djokovic ist der Corona-Sicherheitsabstand kein großes Thema.

Beim Turnier in Belgrad ist zu sehen, wie die Fans dicht gedrängt und ohne großem Abstand auf der Tribüne sitzen. Schutzmasken sollen eher selten zu sehen sein. Bei einem Foto für den "Kids Day" posieren Thiem, Djokovic, Alex Zverev und Grigor Dimitrov mit einer großen Kindergruppe. Auch bei den Erinnerungsfotos mit Ballkindern ist kein Baby-Elefant zu sehen.

Thiem und Co. posieren mit Kindern.
Thiem und Co. posieren mit Kindern.picturedesk

Sportlich läuft es für Thiem beim Adria-Cup gut. Im ersten Spiel musste Damir Dzumhur nach zwei gespielten Punkten verletzt aufgeben. Im zweiten Spiel siegte Thiem in verkürzten Sätzen nach drei abgewehrten Matchbällen gegen Dusan Lajovic mit 1:4, 4:1, 4:3 (8:6). "Es hat viel Spaß gemacht. Ein voller Center Court ist ein Traum für jeden Spieler", meinte die Nummer drei der Weltrangliste.

Baby-Elefant? Kein Thema...
Baby-Elefant? Kein Thema...picturedesk

Heute trifft Thiem auf Grigor Dimitorv. Im ebenfalls für heute geplanten Finale (20 Uhr) könnte Weltranglisten-Leader Novak Djokovic der Gegner sein. Danach reist Thiem nach Nizza, wo er beim "Ultimate Tennis Showdown" aufschlagen wird. In Frankreich sind Fans in der Arena übrigens nicht erlaubt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
TennisCoronavirusDominic ThiemNovak Djokovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen