Thiem in London gegen Djokovic und Federer

Dominic Thiem
Dominic ThiemBild: picturedesk.com
Hartes Los für Dominic Thiem! Österreichs Tennis-Ass trifft bei den ATP-Finals in London unter anderen auf Roger Federer und Novak Djokovic.

Am Sonntag startet in London (GB) das letzte Tennis-Turnier der Saison – die ATP-Finals. Qualifiziert sind die acht besten (fitten) Athleten der letzten zwölf Monate. Gespielt wird in zwei Vierer-Gruppen. Diese wurden am Dienstag ausgelost – und bescherten Dominic Thiem zwei richtig harte Brocken.

Thiem, der zum vierten Mal beim finalen Showdown dabei ist, trifft in der Gruppe "Björn Borg" auf Novak Djokovic (Ser/2), Roger Federer (Sz/3) und Matteo Berrettini (It/8).

In der Gruppe "Andre Agassi" duellieren einander der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal (Sp), hinter dessen Einsatz wegen einer Bauchmuskelzerrung noch ein Fragezeichen steht, Daniil Medwedew (RUS/4), Stefanos Tsitsipas (GRE/6) und der an Nummer sieben gesetzte Titelverteidiger Alexander Zverev (D).

Thiem startet gleich am Sonntag mit dem Kracher gegen Federer ins Turnier. Die Partie ist als Abend-Session angesetzt.

Thiem zeigte sich von der Auslosung beeindruckt. "Das ist eine absolute Hammergruppe. Wenn man bei den elitären acht Spielern sagen kann, dass sich zwei noch ein bisserl herausheben, dann sind es definitiv Djokovic und Federer. Es wird eine ganz, ganz schwere Aufgabe. Aber mein Ziel bleibt gleich, das Halbfinale und ich werde alles geben, dass ich das erreiche."

Thiem, der in diesem Jahr erstmals und als einziger Spieler bereits fünf Turniere gewonnen hat, reist am Mittwoch zuversichtlich nach London. "Ich gehe sicher in der besten Form, die ich bis jetzt in dieser Phase gehabt habe, in das Turnier. Ich spiele sehr gut, fühle mich körperlich sehr gut. Die letzten Jahre war ich froh, dass sich dabei war. Das ist heuer definitiv anders."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen