Thiem spricht über das Liebes-Aus mit Kiki

Sportlich lief das Jahr 2019 für Tennis-Ass Dominic Thiem großartig, doch für seine Beziehung kam das Aus. Jetzt spricht der 26-Jährige über das Ende der Beziehung mit Kiki Mladenovic.
Bei den ATP Finals in London endete der Lauf von Dominic Thiem erst im Finale, er musste sich Stefanos Tsitsipas mit 7:6, 2:6, 6:7 geschlagen geben. Das Liebes-Aus kam schon vorher – Thiem schlug in London als Single auf, nach zwei Jahren endete die Beziehung mit Kiki Mladenovic.

"Es ist alles noch ziemlich frisch", meint Thiem auf "ServusTV" – und erklärt die Gründe für die Trennung von der 26-jährigen Französin. "Es ist sehr schwierig bei dem Job, den vielen Reisen. Eine normale Beziehung zu führen ist da unmöglich."

Nach den ATP Finals ist für Thiem jetzt jedenfalls Urlaub angesagt. Für die kommende Saison hat er schon wieder große sportliche Ziele. "Ich hoffe schon, bald an Novak Djokovic, Rafael Nadal und Roger Federer vorbei zu kommen", stellt er klar. "Ich sehe mich als einer der ersten Verfolger und Nachfolger."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
LondonNewsSportTennisATPDominic Thiem

CommentCreated with Sketch.Kommentieren