Tipps bei Untergewicht: So nehmen Sie gesund zu

Gesund zunehmen ist ein schwieriges Unterfangen, mit dem einige Menschen bereits seit Jahren zu kämpfen haben - auch wenn es viele nicht glauben möchten. Doch es gibt hilfreiche Tipps und energiereiche Rezepte, wie man einige Kilos auf gesundem Wege zulegen kann.

"Dein Problem möcht' ich haben", "Sei doch froh" oder "Ich wäre gerne so dünn wie du" sind Sätze, die Menschen mit Untergewicht relativ häufig hören. Dabei wird aber oft vergessen, dass ein paar Kilos zu wenig ein ernsthaftes gesundheitliches Problem sein kann und es Betroffenen oft schwer fällt, zuzunehmen.

Die Theorie, dass man einfach mehr isst und dadurch zunimmt, funktioniert in der Praxis leider nicht immer. Das wissen besonders die Diätassistenten Christiane Weißenberger und Sven David Müller und haben in ihrem Buch "Ernährungsratgeber Untergewicht - Genießen erlaubt!" nützliche Tipps und energiereiche Rezepte für gesundes Zunehmen zusammengefasst.

Richtige Ernährung ist ausschlaggebend

Die Gründe für Untergewicht sind laut Experten relativ vielfältig. Meist liegt es an den Genen, die bestimmen, ob jemand ein guter oder schlechter "Futterverwerter" ist. Ein Schlechter verbrennt die aus der Nahrung erworbene Energie besonders leicht und absorbiert sie in Form von Wärme. Ein Guter hingegen speichert die meiste Energie als Fett im Körper. Mit der richtigen Ernährung können Untergewichtige allerdings versuchen, das Normalgewicht zu erreichen. Das beginnt bei einem Body-Mass-Index von mindestens 18,5 und endet bei 25. Unter dieser Grenze ist das Gewicht zu wenig. 

Doch eine Ernährungsumstellung ist nicht gerade einfach. Wenn man zum Beispiel in zwei Wochen ein Kilogramm Gewicht zulegen möchte muss der tägliche Kalorienbedarf um rund 500 Kalorien überschritten werden. Dabei ist es wichtig, dass man Essen zu sich nimmt, dass gesund aber kalorienreich ist. 

Viele gesunde Fett in Form von Sonnenblumen - und Olivenöl sind eine gute Grundlage, die mit kohlenhydratreichen Lebensmittel wie Kartoffeln oder Hülsenfürchten kombiniert werden können. Von zu vielen Ballaststoffen wird hingegen abgeraten. Auf Sport soll allerdings nicht verzichtet werden. Durch die regelmäßige Bewegungseinheiten werden Muskeln aufgebaut und das Fett gleichmäßig und an den richtigen Stellen verteilt. 

Energiereiche Rezepte um gesund Zuzunehmen finden sie in unserer bunten Diashow! 

Quelle: wunderweib.de

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen