Todesopfer bei grausigem Unfall in Kärnten

Bild: FF Straßburg

Donnerstagfrüh kam es auf der B93, der Gurktal Bundesstraße in Kärnten zu einem besonders schaurigen Unfall. Drei Autos krachten in der Nähe von Mellach ineinander. Eines der Fahrzeuge wurde in der Mitte auseinandergerissen, eines geriet in Brand. Eine 20-jährige Frau starb bei dem Unfall.

Noch ist nicht bekannt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Bis jetzt steht nur der Zeitpunkt fest. Es war 7.10 Uhr, als die Fahrzeuge zusammenstießen. Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen bot sich ihnen ein Bild des Grauens. Ein Auto stand in Flammen. Mit einem Hochdruckrohr löschten beide Feuerwehren das Feuer.

Das zweite Auto hatte der Aufprall in der Mitte auseinander gerissen. Die junge Fahrerin war aus ihrem Wagen geschleudert worden und lag auf der Fahrbahn. Die Ärzte konnten der Gurkerin nicht mehr helfen. Die junge Frau verstarb vor Ort.

 

Die beiden anderen Fahrer wurden ebenfalls verletzt und in umliegende Spitäler eingeliefert. Die B93 war für drei Stunden gesperrt.

Zwei Kriseninterventionsteams waren am Unfallort im Einsatz, um die Einsatzkräfte und die Angehörigen der Opfer zu betreuen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen