Todkranke Moderatorin verabschiedet sich via Instagram

Deborah James hat den Kampf gegen ihren Krebs aufgegeben.
Deborah James hat den Kampf gegen ihren Krebs aufgegeben.imago images/ZUMA Wire
In einer herzzerreißenden Botschaft hat sich "BBC"-Moderatorin Deborah James auf ihrem Instagram-Profil von ihren Zuschauern verabschiedet.

"Niemand weiß, wie lange ich noch habe, aber ich kann nicht mehr gehen, ich schlafe die meiste Zeit des Tages, und die meisten Dinge, die ich für selbstverständlich hielt, sind nur noch ein Wunschtraum", schrieb die 40-Jährige an ihre Follower. Die Moderatorin hat Darmkrebs im Endstadium und wartet nun auf ihren Tod.

Deborah James gab in ihrer Abschiedsbotschaft auf Instagram bekannt, dass sie eine Wohltätigkeitsorganisation für Betroffene von Darmkrebs namens "Bowelbabe Fund" gegründet habe. Der Organisation kamen binnen eines Tages mehr als eine Million Pfund an Spenden zugute.

"Ich hatte eine Zahl von ungefähr einer Viertelmillion im Kopf, weil ich dachte, dass das ausreichen würde, um ein paar Projekte der Wohltätigkeitsorganisationen zu bezahlen, die ich finanzieren wollte", sagte die Moderatorin in einem Clip, den die "BBC" am Mittwoch veröffentlichte. James sei "einfach nur überwältigt".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
BBCKrebs

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen