Top-Model stirbt bei Schlagobers-Explosion

33 Jahre jung, topfit und zehntausende Fans: Das französische Model Rebecca Burger wurde bei einem furchtbaren Küchen-Unfall mit einer Schlagobersflasche getötet.

Am Wochenende ist ein französisches Fitness-Model bei einem schrecklichen Haushaltsunfall ums Leben gekommen.

Rebecca Burger wurde von zehntausenden Menschen für ihre perfekte Figur angehimmelt, jetzt ist sie tot – eine Schlagobersflasche war in ihren Händen explodiert.

Ihre Familie veröffentlichte am Sonntag eine berührende Todesnachricht über die Social-Media-Kanäle des verstorbenen Models. Alleine auf Instagram begeisterte sie mit ihren Fotos mehr als 159.000 Abonnenten. Dieser letzte Beitrag bringt aber Tränen in die Augen ihrer Fans: "Mit großer Trauer müssen wir bekannt machen, dass Rebecca am 18. Juni 2017 bei einem Unfall daheim ums Leben gekommen ist".

Ihre Verwandten teilten auch ein Bild einer baugleichen Schlagobersflasche (oben): Durch den hohen Druck im Inneren und einen fehlerhaften Verschluss dürfte es zu der Explosion der Sprühflasche gekommen sein. Das Model wurde dabei von umherfliegenden Teilen mitten in den Brustkorb getroffen. Französische Medien berichten, sie hätte in Folge einen tödlichen Herzinfarkt erlitten.

Wie ihrem Instagram-Account zu entnehmen ist, hatte die 33-Jährige in naher Zukunft auch einen Besuch in Österreich geplant.

(rcp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft FrankreichGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen