Mädchen wird gemobbt, Kane zeigt großes Herz

Ein Mädchen mit Down-Syndrom wird wegen ihrer Behinderung auf Twitter verspottet. Harry Kane hat die Tottenham-Anhängerin zu einem Spiel eingeladen.
Ella Markham ist 16 Jahre alt und ein großer Fan von Tottenham Hotspur. Vor wenigen Wochen besuchte sie mit ihrem Vater ein Spiel des Champions-League-Finalisten. Trotz der 0:1-Niederlage gegen West Ham freute sich das Mädchen mit Down-Syndrom über den Besuch bei ihrem Lieblingsverein und tanzte ausgelassen im Stadion.



Ihr Vater postete ein Video davon auf Twitter mit dem Kommentar: "Das Ergebnis ist nicht das Wichtigste". Einige User hatten mit dem Freudentanz anscheinend ein Problem und hinterließen unter dem Video fiese und beschimpfende Kommentare.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Vater Neil war enttäuscht von den negativen Reaktionen: "Mit dieser Art von Ignoranz muss ich mich immer wieder beschäftigen. Meine Tochter sieht in jedem Menschen das Beste. Auch in denen, die sich über sie lustig machen. Ich bin sehr stolz auf sie", postete er noch am selben Abend.



Doch die Geschichte nimmt noch ein glückliches Ende. Tottenham Hotspur ist ebenfalls auf das Tanzvideo aufmerksam geworden und hat Ella daraufhin zum letzten Spiel der Saison ins Stadion eingeladen. Torjäger Harry Kane nahm das Mädchen sogar persönlich in Empfang! Für die 16-Jährige ging damit ein Traum in Erfüllung.



"Wir hatten eine großartige Zeit", erzählte Ellas Vater. "Alle waren nett und haben uns willkommen geheißen. Es war eine Atmosphäre wie bei einer großen Familie."

(str)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsSportFußballTottenham Hotspur

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren