Trainings-Bestzeit! Verstappen ist Favorit auf die Pole

Max Verstappen zeigt in Bahrain auf.
Max Verstappen zeigt in Bahrain auf.Imago Images
Das verspricht Hochspannung für das Qualifying. Red-Bull-Pilot Max Verstappen hat mit der Bestzeit im dritten freien Training aufgezeigt. 

Der Niederländer hat mit 1:28,355 im Samstags-Training zum Grand Prix von Bahrain ein kräftiges Ausrufezeichen gesetzt, sich auf dem PS-Kurs von Sakhir in die Favoritenrolle für das Qualifying am Samstagnachmittag gebracht. 

Verstappen ließ Weltmeister Lewis Hamilton um 0,263 Sekunden hinter sich. Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas hatte als Dritter 0,366 Sekunden Rückstand. Schon am Freitagnachmittag hatte der Red-Bull-Pilot gezeigt, dass mit ihm zu rechnen sein wird, fuhr der 23-Jährige doch auf Rang zwei - mit den Medium-Reifen. 

Auch Alex Albon im zweiten Red Bull präsentierte sich als Vierter stark, hatte 0,663 Sekunden Rückstand. Der Thailänder kämpft nach seinem Crash vom Freitagnachmittag weiterhin um das Cockpit für die nächste Saison. 

Carlos Sainz im McLaren riss als Fünfter bereits 1,100 Sekunden auf. Neuerlich nicht konkurrenzfähig präsentierte sich Ferrari. Sebastian Vettel als 13. (+1,504) und Charles Leclerc auf Rang 15 (+1,828) verpassten die Top-Ten deutlich. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Formel 1Red Bull RacingMax Verstappen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen