Trauer um schöne Mutter: Starb sie an Überdosis?

Bild: privat

Mysteriöser Todesfall in Neulengbach (St. Pölten): Rettungskräfte fanden die hübsche Helena K. (38) Samstagabend leblos in ihrem Bett. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte sie mit ihrem Ehemann jede Menge Drogen konsumiert haben, zahlreiche Schlaftabletten wurden sichergestellt.

Ob und wie die Substanzen verabreicht wurden, soll nun eine Obduktion klären. Auch alte Schnittverletzungen am Körper der zweifachen Mutter geben Rätsel auf. Laut "Krone" könnten Sexspiele in Kombination mit dem Drogenkonsum zum Tod der Frau geführt haben. Ihr Partner, ein Autor, wurde nach kurzer Festnahme wegen Verdachts auf unterlassene Hilfeleistung angezeigt (es gilt die Unschuldsvermutung).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen