Über 200.000 Fans fordern ein Wiederholungsspiel

Bild: Manu Fernandez (AP)

Eine Petition zum Spiel FC Barcelona gegen Paris Saint-Germain ist erfolgreich gestartet. Schon über 220.000 Unterzeichner verlangen eine Wiederholung der Partie.

Eine Petition ist erfolgreich gestartet. Schon über 220.000 Unterzeichner verlangen eine Wiederholung der Partie.

Das historische 6:1 sei nur durch Fehler von Schiedsrichter Deniz Aytekin möglich gewesen, davon ist der Initiator der Petition Luis Melendo Olmedo überzeugt. Mit dem Sieg schaffte Barcelona nach der 0:4-Pleite im Hinspiel bei Paris Saint-Germain doch noch den Einzug in die Viertelfinals der Champions League.

Tatsächlich hatte der deutsche Referee den Franzosen einen Elfmeter vorenthalten und den Katalanen einen umstrittenen Penalty zugesprochen.
Doch Olmedo ist bekennender Fan von Real Madrid, Barcelonas Erzfeind. Auch wenn bereits über 220.000 Personen unterschrieben haben (Stand Montag, 15. März, 13.00 Uhr), hat die UEFA bereits klargemacht, dass die Partie nicht wiederholt wird. Aber Aytekin dürfte diese Saison auch kein Spiel der Königsklasse mehr leiten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen