Überfall in Wien-Liesing: Polizei sucht Schläger-Bande

Die Wiener Polizei sucht nach vier Unbekannten, die am 27. September in Wien-Liesing einen Mann ausgeraubt haben sollen.
Vier bislang unbekannte Männer stehen im Verdacht, gemeinsam mit einem, bereits mittels Lichtbilder ausgeforschten und festgenommenen, 19-jährigen Österreicher am 27. September 2019 um 21:50 Uhr einen Mann in der Anton-Baumgartner-Straße (Wien-Liesing) ausgeraubt zu haben.

Schlugen und traten auf Opfer ein



Sie verfolgten ihr Opfer durch einen Wohnpark in Richtung einer U-Bahnstation, schlugen den Mann von hinten zu Boden und traten auf ihn ein. Anschließend raubten sie den Rucksack, in dem sich die Geldbörse des Mannes befand, und flüchteten.

CommentCreated with Sketch.75 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Opfer erlitt bei der Attacke zahlreiche Prellungen und Abschürfungen. Der geschätzte Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich.

Hinweise an Polizei erbeten



Durch Überwachungskameras in der Wohnhausanlage konnten Fotos der fünf Tatverdächtigen gesichert werden.

Sachdienliche Hinweise (auch anonym) zu Identität und/oder Aufenthaltsort der gesuchten Personen werden an das Landeskriminalamt Wien unter der Telefonnummer 01-31310 DW 57210 bzw. 57800 erbeten



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
LiesingNewsWienRaubüberfallFahndungLPD WienJochen Dobnik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren