Über Teich gerollt: Rahm zeigt Hole-in-One des Jahres

Golf-Star Jon Rahm mit dem Schlag des Jahres.
Golf-Star Jon Rahm mit dem Schlag des Jahres.Picturedesk
Jon Rahm hat am Mittwoch den Zauber-Golfschlag des Jahres ausgepackt, wird für sein spektakuläres Hole-in-One im Netz gefeiert. 

Der spanische Weltranglisten-Zweite hatte auf einer Probe-Runde vor dem am Donnerstag beginnenden Masters in Augusta den Ball am 16. Loch mit nur einem Schlag versenkt. 

Der 26-Jährige schlug flach ab, wie es auf dem legendären Golfkurs in Georgia bei Übungsrunden Tradition ist. Der Ball flitschte über das Wasser des Teichs, schlug mehrmals auf der Wasseroberfläche auf, sprang aber immer weiter. Und schließlich wieder aufs Grün. 

Doch nicht genug: Der Ball kullerte in weitem Boden über das Grün, rollte direkt ins Loch. Zum wohl spektakulärsten Hole-in-One des Jahres. 

Und das ausgerechnet am 26. Geburtstag des spanischen Golf-Profis. Der konnte es selbst kaum glauben, sah sich die Szene sofort auf einem Smartphone an, ließ sich danach von den herumstehenden Golfern und Betreuern feiern. Denn Zuschauer sind aufgrund der Corona-Pandemie in Augusta nicht zugelassen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Golf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen