Umleitung – Gürtel wird mehrere Tage gesperrt

Der Urban-Loritz-Platz am Neubaugürtel
Der Urban-Loritz-Platz am NeubaugürtelTobias Steinmaurer / picturedesk.com
Rund um den Urban-Loritz-Platz kommt es in zwei Wochen zu zahlreichen Einschränkungen für den Öffi- und Auto-Verkehr.

Ab Freitag, dem 26. März wird es zahlreiche Verkehrsbehinderungen am Neubaugürtel geben. Auch für den PKW-Verkehr wird erst am Mittwoch darauf wieder alles rund laufen. Grund sind Gleismodernisierungen der Straßenbahn, konkret wird die Weichen-, Kreuzungs- und Gleisanlage im Bereich der Gürtelquerung und Westbahnstraße sowie der Gleisschleife getauscht.

Auch die 49er-Linie, eine der meistbenutzten Straßenbahnen, ist davon betroffen. Von Samstag (27. März, Betriebsbeginn) bis Montag (29. März, Betriebsschluss) wird sie zweigeteilt und fährt von Hütteldorf über die Beingasse zum Westbahnhof und vom Urban-Loritz-Platz zum Volkstheater.

Auch die Nachtbuslinien N49 und N8 müssen über die Kaiserstraße umgeleitet werden. Die N8 hält dabei am Neubaugürtel 38.

PKW-Verkehr umgeleitet

Da die Straßenbahngleise die PKW-Fahrbahn queren, muss auch dieser Verkehr eine gewisse Zeit umgeleitet werden. Von Freitag, 26. März ab ca. 20 Uhr bis Mittwoch, 31. März ca. 5 Uhr wird dieser zweispurig engräumig über den Urban-Lorit-Platz die Westbahnstraße kreuzen.

Die Umleitungen am Urban-Loritz-Platz
Die Umleitungen am Urban-Loritz-PlatzWiener Linien
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
VerkehrWienWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen