Und plötzlich fällt ein wilder Dingo vom Himmel

Hunde können eigentlich nicht fliegen. Bizarre Umstände sorgten aber dafür, dass ein kleines Dingo-Junges aus heiterem Himmel im Garten einer australischen Familie landete.
Leises Winseln in ihrem Garten hatte Jane Guiney aus Wandiligong, Victoria, auf den kleinen Vierbeiner aufmerksam gemacht. Liebevoll kümmerte sich die Australierin einen Tag lang um ihren Findling, obwohl sie wegen seines rötlichen Fells und den spitzen Ohren nicht wusste, ob sie da einen Fuchs oder einen Straßenhund aufgenommen hatte.

Doch wie kam der Vierbeiner in den Garten der Guineys? Es scheint, als wäre er geflogen. "Er hatte eine Verletzung auf dem Rücken, die von Klauen stammen könnte", schildert der behandelnde Tierarzt Bec Day gegenüber "ABC News". Möglicherweise hatte ein Adler den Welpen gepackt und später wieder fallen gelassen. Für diese Theorie spricht auch, dass die Bewohner kein anderes Tier rufen gehört hatten. "Er war mutterseelenallein", so Day weiter.



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein DNA-Test enthüllte später, dass der herzige Vierbeiner kein Straßenhund oder Fuchs, sondern ein reinrassiger Victoria-Hochland-Dingo ist. "Wandi" – so lautet sein neuer Name – wurde daraufhin der Australian Dingo Foundation übergeben.

"Er hat sich gut eingelebt. Obwohl er nicht zahm ist und es nie werden wird, ist er ganz glücklich hier und vertraut den Menschen, die sich hier um ihn sorgen", schildert Direktorin Lyn Watson.



Obwohl Dingos in Australien eigentlich häufig anzutreffen sind, läuft die Art in Gefahr, in ihrer ursprünglichen Form auszusterben, wie "National Geographic" berichtet. Oft paaren sich Dingos mit verwilderten Haushunden, wodurch viele Mischlinge entstehen. Mittlerweile soll bereits ein Drittel aller australischen Dingos Spuren anderer Hunderassen in ihrem Erbgut haben.

"Wandi ist der lebende Beweis, dass die Dingos in ihrer reinsten Form immer noch in Victoria vorkommen", so die Australian Dingo Foundation. Der vom Himmel gefallene Vierbeiner soll jetzt Teil des bereits laufenden Zuchtprogramms werden.

Die Bilder des Tages



Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
AustralienNewsWeltStadt- und WildtiereHundeTiere

CommentCreated with Sketch.Kommentieren