Ungültiger Corona-Test: Flugverbot für ÖSV-Star Kramer

Marita Kramer
Marita Kramergepa pictures
Flugverbot für ÖSV-Adlerin Marita Kramer! Die dreifache Saisonsiegerin lieferte einen ungültigen Corona-Test ab.

Vor der Anreise zu den Weltcup-Skispringen ins rumänische Rasnov war der verpflichtende PCR-Test bei der 19-Jährigen ungültig. Daher durfte die ÖSV-Athletin nicht antreten.

Kramer lieferte zwar einen negativen Antigen-Schnelltest, der zählt allerdings nicht. Laut FIS-Regularien muss für eine Startfreigabe ein negativer PCR-Test vorliegen.

Der ÖSV hofft, dass die Startfreigabe für die folgenden Bewerbe am Wochenende noch folgt, bei Kramer wurde ein entsprechender Abstrich genommen.

Für den Kampf um den Gesamt-Weltcup ist die Situation ein Rückschlag, Kramer führt nur neun magere Punkte vor der Slowenin Nika Kriznar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen