US-Star will kurz nach Geburt Olympia-Gold holen

US-Fußballstar Alex Morgan wird im kommenden April erstmals Mutter. Nur drei Monate später will sie ihr Weltmeister-Team bei den Olympischen Spielen in Japan zu Gold führen.
Vor zwei Wochen verkündete Alex Morgan die süße Botschaft. Ende April im kommenden Jahr erwartet die 30-Jährige ein Mädchen. Nur drei Monate später beginnt der Fußballbewerb der Frauen bei den Olympischen Spielen in Tokio – und die Angreiferin, die bereits 2012 Olympia-Gold holte und in diesem Jahr mit dem US-Team zum WM-Titel stürmte, will mit dabei sein.

"Das ist mein Ziel", erklärte die Co-Kapitänin der US-Auswahl. Auch wenn sie weiß: "Das wird alles sehr eng. Doch wenn ich kann, will ich für mein Land spielen." Als Vorbild nimmt sie sich andere Sportlerinnen. "Es gibt so viele Frauen, die nach der Schwangerschaft in ihren Sport zurückgekehrt sind und dies auch mit ihrer Familie vereinbaren konnten."

Und wer weiß: Vielleicht wird die Tochter dann auch einmal Profifußballerin? Die Gene dazu hätte sie auf jeden Fall. Schließlich verdient auch der Vater Servando Carrasco sein Geld mit dem runden Kunstleder. Er spielte für die Los Angeles Galaxy in der US-Profiliga MLS.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



Nav-AccountCreated with Sketch. ak TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsSportFußball

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren