Vegan & schwanger? Anna Schürrle zeigt wie's geht

Anna und André Schürrle setzen gemeinsam auf eine pflanzliche Ernährung. Die von der 30-Jährigen in dem Ratgeber "Dear Mama" zusammengefasst wurde.
Anna und André Schürrle setzen gemeinsam auf eine pflanzliche Ernährung. Die von der 30-Jährigen in dem Ratgeber "Dear Mama" zusammengefasst wurde.Bild: Gräfe und Unzer Verlag / Benedikt Frank
Die Frau des Fußball-Stars André Schürrle hat mit "Dear Mama" ein besonderes Buch für werdenden Mamas geschrieben – inklusive Tipps und vegane Rezepte.
Bereits lange vor ihrer Schwangerschaft hatte Anna Schürrle ihre Ernährung komplett umgestellt und tierische Produkte weitestgehend von ihrem Speiseplan verbannt. Fleisch und Milchprodukte ließ sie weg, Fisch und Eier wurden zur Ausnahme. Das änderte die Frau des deutschen Fußballers André Schürrle auch nicht mit ihrer ersten Schwangerschaft - trotz kritischer Kommentare von Seiten ihrer Mutter und Freunden.

"Sie fragten mich, ob meine Ernährungsphilosophie trotz Schwangerschaft gleich bleibe oder ich jetzt nicht vielleicht doch ein Stück Hähnchen oder Quark essen wolle, damit ich meinem Kind alles Nötige an Nährstoffen gewährleiste. Ich konnte das gar nicht nachvollziehen. Ich habe gemerkt, dass gerade in Sachen pflanzlicher Ernährung viel Unwissenheit herrscht", erzählte die 30-Jährige in einem Interview gegenüber der "Gala".

Nachdem Schürrle in der Zeit zusätzlich von einem Arzt und einer Hebamme betreut wurde, bündelte sie jetzt all ihre Erfahrungen in dem Ratgeber-Buch "Dear Mama".

"Dear Mama" von Anna Schürrle, GU Verlag, 224 Seiten, ca. 24,99 Euro.
"Mit meinem Buch möchte ich gerne aufklären und zeigen, dass man sich auch als Schwangere pflanzlich ernähren kann, ohne dem Kind dabei zu schaden."

So geht pflanzliche Ernährung



Darin bündelte die Mutter einer Tochter jede Menge Tipps für einen ausgeglichenen Alltag, den Ablauf einer Schwangerschaft, sowie ihre Helferlein gegen Übelkeit, Sodbrennen und Dehnungsstreifen.

Das Interessanteste an dem Ratgeber kommt wohl aber gleich zu Beginn: Eine umfangreiche Übersicht aller wichtigen Nährstoffe und in welchen Lebensmitteln sie zu finden sind.

Und dann wären da noch 70 ihrer pflanzenbasierten Rezepte, wovon wir euch gleich drei verraten dürfen:

Quinoa-Spinat-Salat mit Roter Bete



Rote Bete enthält lauter Vitamine, Eisen und Antioxidantien. Somit werden wir mit mehr Energie, einem frischeren Aussehen und einem starken Immunsystem belohnt.

Hier geht's zum Rezept!

Scrambled Tofu Egg



Ich bin ein großer Fan von Kurkuma. Das Gewürz wirkt nicht nur entzündugnshemmend und antioxidativ, es hilft auch bei Magen- und Verdauungsproblemen.

Hier geht's zum Rezept!

Linsen-Patty-Bowl



Wenn man Linsen über Nacht einweicht, verringert sich die Kochzeit und es bleiben wertvolle Vitamine erhalten. Außerdem sind sie so besser verdaulich.

Hier geht's zum Rezept!

Übrigens verriet Anna Schürrle in dem Interview auch, dass Töchterchen Kaia (9 Monate) mittlerweile isst, was ihre Eltern essen. Bekommt sie Brei, lässt die 30-Jährige Kuhmilch und andere tierische Produkte weg.



Gräfe und Unzer Verlag / Benedikt Frank

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
HeuteInFormDiät-Tipps