Verstappen holt sich die erste Bahrain-Bestzeit

Max Verstappen in Bahrain.
Max Verstappen in Bahrain.Imago Images
Red Bull hat schon im ersten Training der neuen Formel-1-Saison aufgezeigt. Max Verstappen stellte in Bahrain die erste Bestzeit auf. 

Der Niederländer hatte auf dem Kurs von Sakhir mit 1:31,394 die schnellste Runde in der ersten Trainingssitzung gefahren, damit die aufstrebende Form des österreichischen Rennstalls unter Beweis gestellt. Teamkollege Sergio Perez hatte als Sechster (+0,677) noch Steigerungspotenzial. 

Mercedes verbessert

Einzig Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hatte mit Verstappen mithalten können, wurde mit 0,298 Sekunden Rückstand Zweiter. McLaren-Pilot Lando Norris überraschte mit Rang drei (+0,503). 

Mit Serienweltmeister Lewis Hamilton landete der zweite "Silberpfeil" auf dem vierten Platz (+0,527). Mercedes präsentierte sich nach den problembehafteten Testfahrten vor zwei Wochen stark verbessert. Genauso wie Charles Leclerc. Der Ferrari-Star zeigte mit Rang fünf auf (+0,599). 

Rückstand für Vettel

Aston-Martin-Pilot Sebastian Vettel konnte im ersten Training nur hinterherfahren, landete unmittelbar vor seinem Teamkollegen Lance Stroll auf dem zwölften Platz (+1,763). Mick Schumacher, Sohn von Formel-1-Ikone Michael Schumacher, feierte im unterlegenen Haas einen Achtungserfolg, landete als Vorletzter klar vor seinem Teamkollegen Nikita Mazepin auf Rang 19 (+3,107). 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Formel 1Max VerstappenMercedes GPRed Bull Racing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen