Täter nach versuchter Vergewaltigung erwischt

Ein Unbekannter verhinderte die Vergewaltigung in Ebelsberg. Die Mama des Opfers suchte auf Facebook nach dem Helden. (Google Maps, Facebook)
Ein Unbekannter verhinderte die Vergewaltigung in Ebelsberg. Die Mama des Opfers suchte auf Facebook nach dem Helden. (Google Maps, Facebook)Bild: keine Quellenangabe
Fahndungserfolg für die Polizei. Ein 29-jähriger Linzer soll versucht haben, eine 18-Jährige aus Linz-Land zu vergewaltigen.

Wie berichtet hatte vor zwei Wochen eine 18-Jährige aus Linz-Land mit ihrer Mutter Anzeige bei der Polizei erstattet. Die junge Frau war an der Bim-Haltestelle "Wambacherstraße" (Linz-Ebelsberg) ausgestiegen und wollte zu ihrem Pkw gehen, der in der Hartheimerstraße geparkt war. Am Weg dorthin war ihr ein Mann aufgelauert. Er versuchte der 18-Jährigen die Jacke herunterzuziehen.

Zum Glück kam der hilflosen Frau damals ein Mann zu Hilfe, der nicht nur Schlimmeres verhinderte, sondern sich auch letztlich mit dem Täter einen Kampf lieferte. Vom Retter fehlte damals jede Spur, die Polizei und auch das Opfer suchten angestrengt nach dem Mann und erhofften sich nähere Hinweise auf den Täter.

Jetzt ist der versuchte Vergewaltiger ausgeforscht. Verdächtigt wird ein 29-jähriger aus Linz. Den entscheidenden Hinweis hat laut Polizei-Pressestelle eine Taxilenkerin gegeben. Die Berufsfahrerin soll am Vortrag am Linzer Bahnhof beobachtet haben, wie ein Mann ein Mädchen bedrängte. Sie hätte ihn schon öfter in Linz-Ebelsberg gesehen, gab sie bei der Polizei zu Protokoll.

Die Polizei leitete Ermittlungen ein und machte einen 29-jährigen Linzer aus. Er zeigt sich teilweise geständig. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

(cru)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichPolizeiVergewaltigung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen