Verwirrte 81-Jährige donnert mit Auto in Haus

Ungewöhnlicher Unfall in der Tullner Fußgängerzone hinter dem Rathaus: Eine 81-Jährige verlor die Kontrolle über ihren Fiat, donnerte in die Hausmauer eines Modefachgeschäftes.
Aufsehenerregender Unfall am Dienstag kurz vor 11 Uhr vormittags in der Tullner City: Eine 81-Jährige fuhr mit ihrem Auto verbotenerweise einfach durch die Fußgängerzone, krachte im Anschluss in die Hausmauer eines bekannten Modegeschäftes.

Polizei, Rotes Kreuz sowie Feuerwehr waren umgehend zur Stelle, beim Eintreffen der Einsatzkräfte machte die Seniorin einen äußerst verwirrten und desorientierten Eindruck, wie die Landespolizeidirektion NÖ berichtet.

Seniorin im Spital

Die 81-Jährige wurde nach der Erstversorgung vor Ort verletzt ins Tullner Spital transportiert.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Stadtfeuerwehr barg den an der Frontseite beschädigten Fiat Panda und brachte ihn mit dem Abschlepp-Lkw in die Werkstatt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. nit TimeCreated with Sketch.| Akt:
Tulln an der DonauNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

CommentCreated with Sketch.Kommentieren