Verwirrtes Mädchen (16) wird von Polizei getasert

Die Polizei war vor Ort.
Die Polizei war vor Ort.Leserreporter
Freitagnachmittag kam es zu einem gefährlichen Vorfall in einem Wohnheim. Eine 16-Jährige attackierte dabei die Polizei mit einem Messer.

Ein gefährlicher Polizeieinsatz in Wien-Favoriten endete glücklicherweise relativ glimpflich. Die Beamten wurden von der Betreuerin alarmiert, weil eine 16-jährige Jugendliche in den Räumlichkeiten randalierte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Beim Eintreffen war ihnen jedoch sofort klar, dass das Mädchen gerade psychisch beeinträchtigt sein dürfte. Zudem war sie mit einem Messer bewaffnet. Damit ging sie auf die alarmierten Beamten zu.

Taser-Einsatz

"Durch den Einsatz eines Tasers konnte der Angriff abgewehrt und die Jugendliche entwaffnet werden", heißt es dazu in einer Aussendung der Wiener Polizei. Sie wurde anschließend zur weiteren Behandlung in ein Spital gebracht.

Nav-Account leo Time| Akt:
WienFavoritenPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen