Vier Verletzte bei Crash mit drei Autos in Fügen

Weil auf der stark befahrenen Zillertal Bundesstraße in Fügen ein Lenker wegen querender Fußgänger anhalten musste, kam es zum Massenunfall.

Am Montag kurz vor 15 Uhr lenkte ein 50-jähriger Deutscher ein Sattelkraftfahrzeug auf der Zillertal Bundesstraße im Gemeindegebiet von Fügen in südliche Richtung. 

Dabei übersah er zwei Autos, welche vor ihm vor einem Schutzweg verkehrsbedingt angehalten hatten, fuhr auf einen Wagen auf und schob diesen auf den zweiten auf.

Alle Verletzten im Spital

Dabei zogen sich die Insassen aller drei Fahrzeuge, zwei deutsche Frauen im Alter von 37 und 51 Jahren, eine Kroatin im Alter von 47 Jahren und ein Kroate im Alter von 57 Jahren, Verletzungen unbestimmten Grades zu.

Alle Verletzten wurden mit der Rettung in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
UnfallVerkehrsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen