VW baut den "Bulli" zum Elektroauto um

VW hat jetzt gemeinsam mit eClassics einen klassischen VW Bulli zum Elektroauto umgebaut.

Jetzt hat auch VW einen Oldtimer zu einem Elektroauto verwandelt. Mit Hilfe von eClassics hat VW einen T1 Samba Bus, auch „Bulli" genannt, zu einem Elektroauto umgebaut.

Statt dem knatternden Benzinmotor kommt nun ein 82 PS starker Elektromotor im Heck zum Einsatz. Der Motor stammt vom e-up! und ist deutlich stärker als der Originalmotor.

Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 130 km/h und die 45 kWh große Batterie soll eine Reichweite von 200 Kilometern ermöglichen.

Optisch erkennt man den Elektro-Bulli vor allem an den modernen LED-Scheinwerfern, und im Innenraum an den modernen Automatikwahlhebel zwischen Fahrer und Beifahrer.

Zudem hat der Tacho auch eine Ladestandanzeige für die Batterien erhalten. Auch wenn es sich nur um ein Concept handelt, sollen schon bald T1, T2 und T3 von eClassics zum Elektroauto umgebaut werden.

Der Preis für einen T1 soll bei rund 64.900,- Euro liegen, was in Anbetracht der normalen Preise für dieses Modell ein Schnäppchen ist.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MotorsportVW

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen