Wacker trifft auf Schlusslicht Hartberg, LASK auf Horn

Bild: GEPA pictures

Wacker Innsbruck könnte in der 6. Runde der "Sky Go Ersten Liga" mit einem Sieg beim TSV Hartberg für klare Verhältnisse am Tabellenende sorgen. Inzwischen spitzt sich der Dreikampf um die Tabellenspitze zwischen dem LASK, SV Mattersburg und dem FC Liefering zu.

Wacker Innsbruck könnte in der 6. Runde der "Sky Go Ersten Liga" mit einem Sieg beim TSV Hartberg für klare Verhältnisse am Tabellenende sorgen. Inzwischen spitzt sich der Dreikampf um die Tabellenspitze zwischen dem LASK, SV Mattersburg und dem FC Liefering zu.

Nach fünf Runden halten die Spitzenreiter bei je zehn Punkten. Es bleibt abzuwarten, ob sich dieser Gleichmarsch auch am Freitag in der 6. Runde fortsetzt, denn es warten keine leichten Aufgaben.

SV Mattersburg - Austria Lustenau (18.30 Uhr)

Tabellenführer Mattersburg bekommt Besuch von Austria Lustenau. Dieses Duell gab es in der zweithöchsten Spielklasse bereits 16 Mal, neunmal gingen die Vorarlberger als Sieger vom Platz, fünfmal die Burgenländer. Vor allem in der vergangenen Saison war Mattersburg soetwas wie ein Lieblingsgegner der Lustenauer. Der Ländle-Klub traf in den vier Saisonduellen zwölf Mal, so viel wie gegen keinen anderen Liga-Konkurrenten.
SV Horn - LASK (20.30 Uhr)

Die Waldviertler legten mit fünf Punkten aus fünf Spielen den besten Saisonstart seit dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse hin. Zudem hat Horn daheim noch kein Gegentor kassiert. "Für einige Spieler hat die LASK-Partie fast sogar Derbycharakter", erklärte Horn-Trainer Willi Schuldes "nachrichten.at". Der ehemalige Akademie-Leiter des LASK hat einige Spieler aus Oberösterreich nach Horn gelotst. Den umgekehrten Weg machte Außenverteidiger Harun Erbek, der im Sommer von Horn zum LASK wechselte. "Ich freue mich auf meine ehemaligen Kollegen. Die Freundschaft wird während der 90 Minuten aber auf Eis gelegt", so der Vorarlberger.

Andreas Reifschneider wird beim Duell in der Volksbank-Arena erstmals als Horn-Präsident Platz nehmen. Am Dienstag wurde der 53-Jährige aus den Mitgliedern des Präsidiums zum neuen Sprachrohr der Niederösterreicher gewählt. "Zusammen mit meinen Präsidiums-Kollegen möchte ich auch in Zukunft daran arbeiten, die Position des SV Horn in der Region weiter zu stärken", sagte der promovierte Jurist, der überhaupt der erste Präsident in der Vereinsgeschichte ist.
FC Liefering - SV Kapfenberg (18.30 Uhr)

Die Salzburger sind seit mittlerweile neun Spielen ungeschlagen. In den letzten drei Duellen mit den Obersteirern gingen immer die Lieferinger als Sieger vom Platz. Kapfenberg hält zwar bereits bei vier Punkten, hat aber immer noch kein Spiel gewonnen. "Jetzt wird es mal Zeit, dass wir einen Dreier anschreiben, weil nur mit Unentschieden kommen wir auch nicht weiter", meinte KSV-Mittelfeldspieler Marco Perchtold.
TSV Hartberg - Wacker Innsbruck (18.30 Uhr)

Dieses Duell gab es bereits dreimal und immer gewannen die Tiroler. Hartberg legte nach dem einen katastrophalen Saisonstart hin und hat noch kein einziges Tor erzielt. Das soll sich durch Neuzugang Bright Edomwonyi ändern. Der 20-jährige Stürmer wurde von RB Salzburg ausgeliehen und könnte ausgerechnet gegen seinen Ex-Club Innsbruck sein Debüt im Dress der Steirer geben.

Mit einem Sieg in Hartberg können die Innsbrucker den Abstand zum Tabellenschlusslicht auf sechs Punkte vergrößern. Wacker-Coach Michael Streiter muss dabei auf den gesperrten Marco Kofler verzichten. Jürgen Säumel konnte das Training zwar wieder aufnehmen, scheint aber nur für einen Kurzeinsatz bereit zu sein.
Floridsdorfer AC - SKN St. Pölten (18.30 Uhr)

Beide haben in dieser Saison sowohl sechs Tore erzielt und erhalten. Der FAC wartet aber bereits seit dem 1. August auf einen Sieg, während die "Wölfe" . Am Donnerstag gaben die Floridsdorfer die Verpflichtung von SKN-Stürmer Stürmer Mirnel Sadovic sowie Daniel Maderner bekannt. Der U19-Teamstürmer kommt als Kooperationsspieler von Wiener Neustadt in die Hauptstadt und könnte somit in dieser Saison noch zurückwechseln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen