Warum immer wieder Heidi Klum?

Heidi Klum ist ein Phänomen. Ich kenne keinen Menschen, der sie länger als 10 Minuten erträgt und trotzdem ist die deutsche Werbeikone höchst erfolgreich. Kann man der Welt so erfolgreich auf die Nerven gehen, dass die Fernsehlandschaft ohne einen nicht mehr funktioniert? Oder wie kann man sich die Wahl MTV's vorstellen, die uns Madame Klum doch allen ernstes für die nächsten European Music Awards auf's Aug drücken.

Auch mit ihrer Sendung "Germany's Next Topmodel" ist das Model mit Quietsch-Stimme höchst erfolgreich und castet bereits für die x-te Staffel. Der Verschleiss an zickigen Pseudo-Models mit Knebelverträgen ist dabei enorm. Was kümmern jedoch Heidi Klum die Rebeccas und wie sie alle heißen, wenn man selbst der eigentliche Star in seinem Zirkus ist. Eine ernstzunehmende Bedrohung wird man sich ja nicht heranzüchten wollen.

Heidi Klum hat sich (mit der Hilfe ihres tüchtigen Herrn Papa, der als Manager fungiert) zu einer Marke entwickelt. Doch ob sie nach dem Scheidungs-Fiasko mit Seal nicht auch noch ihre letzten Sympathiepunkte verbraten hat, ist eine andere Sache.

Die Modewelt, die außerhalb der "Germany's Next Topmodel"-Staffeln existiert, legt jedenfalls keinen Wert auf die Blondine aus Bergisch Gladbach. Oder wie drückte es Meister Karl Lagerfeld einst aus: "Heidi? Die kenne ich nicht. Die war nie in Paris."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen