Fussball

Warum Messi den Physio "Glatzkopf" schimpfte

Lionel Messi rastete beim 2:1-Sieg gegen Bolivien aus, beschimpfte den gegnerischen Physio. Was dahinter steckte.

Sebastian Klein
Teilen
Lionel Messi löste einen Tumult aus.
Lionel Messi löste einen Tumult aus.
Picturedesk, Screenshot

Aufregung in Südamerika! Argentinien schlug Bolivien in der WM-Qualifikation in der Nacht auf Mittwoch mit 2:1. Superstar Lionel Messi konnte sich dabei nicht in die Torschützenliste eintragen, sorgte anderweitig für Aufsehen.

Die TV-Kameras fingen ein, wie sich der Barcelona-Angreifer mit dem Physiotherapeuten der gegnerischen Mannschaft ein heftiges Wortgefecht lieferte. Das vemeintliche Opfer, Lucas Nava, bekam zu hören: "Verpiss dich, was ist falsch mit dir du Glatzkopf? Du Arsch hast die ganze Zeit rumgeschrien!"

In der Zeitung "Olé" ist zu lesen, dass Nava und Bolivien-Spieler Marcelo Moreno Messi während des Spiels mehrmals provoziert hätten. Unter anderem sei Messi mit der 1:6-Pleite Argentiniens gegen Bolivien aus dem Jahr 2009 aufgezogen worden.

Der Physio wehrt sich hingegen, sagt der Zeitung: "Ich habe nur versucht, die anderen zu trennen, damit niemand eine Rote Karte sieht. Ich respektiere Leo wie jeden argentinischen Spieler und wie jeden Menschen auf dieser Erde." Nachsatz: "Ich habe bereits viele Beleidigungen eingesteckt, das Beste ist, dass ich darüber nicht spreche." Das könnte man Nava als Seitenhieb auslegen. Messi schweigt bisher.

    Wer ist der beste Fußballer aller Zeiten? Pele, Cruyff, Maradona, Ronaldo, Messi? Ansichtssache! Wir zeigen jene Super-Kicker, die am öftesten zum Weltfußballer gekürt wurden und den Ballon d'Or stemmten.
    Wer ist der beste Fußballer aller Zeiten? Pele, Cruyff, Maradona, Ronaldo, Messi? Ansichtssache! Wir zeigen jene Super-Kicker, die am öftesten zum Weltfußballer gekürt wurden und den Ballon d'Or stemmten.
    (Bild: Screenshot)