Halb New York jagt entlaufenen Hund

Auch abdrängen half nix: Der Hund lief auf dem Highway weiter, wurde aber später gerettet.
Auch abdrängen half nix: Der Hund lief auf dem Highway weiter, wurde aber später gerettet.Bild: Screenshot Youtube

In New York jagten Fußgeher, Autofahrer und Radler verzweifelt einem entlaufenen Hund hinterher. Der lief am Ende auf eine Schnellstraße – gerettet!

Man kann nicht hinsehen! Auf einem jetzt veröffentlichten Video der "NYC Adventure eBike Tours" ist zu erkennen, wie ein Hunderl an der Upper East Side in New York seinem Herrchen wie von Sinnen davonläuft – und von nichts und niemandem gestoppt werden kann! Zwei tierliebe E-Biker hefteten sich an seine Fersen und riskierten bei ihrer (Gottseidank erfolgreichen) Rettungstat Kopf und Kragen ...

Das atemberaubende Video (Quelle: YouTube).

Auf dem Clip ist zu sehen, wie E-Biker Ricky Bernstein mit einer Kollegin dem "Roadrunner" durch die Straßen von New York hinterher rast – über rote Ampeln und schließlich auf eine dreispurige Schnellstraße! Bernstein ruft immer wieder "Haltet den Hund fest!" und tatsächlich versuchen Autolenker, Radler und Fußgeher den Wirbelwind zu fassen zu kriegen – aber alles ohne Erfolg.

Der "Roadrunner" kann im letzten Moment geschnappt werden



Der wilde Trip scheint böse zu enden, als der Hund auf den Highway läuft, aber im letzten Moment gelingt es dem E-Bike-Duo den Hund an die "Leitplanke" abzudrängen und schließlich zu schnappen. Hammer: Das Herrchen sagte den Rettern später kurz "Danke" und marschierte mit seinem geliebten (?) Vierbeiner davon ... (tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
New York TimesGood NewsWeltwocheVerfolgungsjagd

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen