Wegrollgefahr – Porsche ruft 337.000 Autos zurück

Porsche hat 337.000 Autos zurückgerufen.
Porsche hat 337.000 Autos zurückgerufen.Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
Der Autohersteller Porsche ruft wegen möglicher Wegrollgefahr weltweit fast 337.000 Autos zurück. Wie viele Fahrzeuge in Österreich betroffen sind, ist noch unklar.
Wegen möglicher Wegrollgefahr hat der Sportwagenhersteller Porsche weltweit fast 337.000 Autos vom Typ Cayenne und Panamera in die Werkstätten gerufen.

Derzeit gibt es noch keine näheren Informationen darüber, wie viele Fahrzeuge in Österreich genau von dem Rückruf betroffen sind.

Defekt zwischen Wählhebel und Getriebe

Es geht offenbar um einen möglichen Defekt in der Verbindung zwischen Wählhebel und Getriebe. Dieser könnte dazu führen, dass der gewählte Gang nicht richtig eingelegt ist.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ist "P" für "Parken" eingelegt, könnte das Fahrzeug wegrollen, wenn nicht auch die Parkbremse angezogen ist. Porsche hat sofort reagiert und nun Autos der betroffenen Typen zurück gerufen.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWirtschaftPorsche

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren