Weltpremiere für den neuen Ferrari Roma

In Rom hat Ferrari jetzt den Ferrari Roma präsentiert, der eine ganz neue Designlinie zeigt.
Die italienische Sportwagenmarke Ferrari hat in der italienischen Hauptstadt jetzt ihr neuestes Modell präsentiert, den Ferrari Roma.

Das Coupé mit 2+ Sitzen und Front-Mittelmotor soll trotz aller Sportlichkeit auch viel Luxus bieten. Beim Design geht Ferrari dabei erstmals neue Wege.

Im Vergleich zu den anderen Ferrari-Modellen wirkt der Roma deutlich eleganter und verfügt über eine nicht so brachiale Linienführung.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch im Innenraum zeigt der Ferrari Roma eine Mischung aus Sportlichkeit und Luxus, sogar eine Mittelarmlehne zwischen den Vordersitzen gibt es.

Ein Digitaltacho und ein Touchscreen sind ebenfalls mit an Bord des Roma, zudem hat der Beifahrer auch einen Touchscreen vor sich, um aktuelle Fahrdaten zu sehen.

Angetrieben wird der Ferrari Roma von einem 3,9 Liter-V8 mit 620 PS (456 kW), die Schaltung erfolgt über ein 8-Gang-Doppelkupplungsgetriebe.

Wer die volle Leistung abruft sprintet in 3,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 320 km/h.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorFerrari

CommentCreated with Sketch.Kommentieren