Wenn du das Niesen zurückhältst, drohen schlimme Folgen

Das Unterdrücken eines Niesers kann fatale Folgen haben.
Das Unterdrücken eines Niesers kann fatale Folgen haben.istock
Wer Niesen aus Höflichkeit unterdrückt, sollte es unterlassen. Das kann schlimme Langzeitfolgen auslösen. 

Erhöhter Blutdruck, geplatzte Äderchen, Hörverlust, Kopfschmerzen, Schwindel oder sogar eine Mittelohrentzündung: All das kann ein harmlos wirkendes, unterdrücktes Niesen auslösen. Immerhin hat sich der Körper bei der Reaktion etwas gedacht.

Beim Niesen werden Bakterien und Viren durch die Nase ausgestoßen. Können diese nicht entfliehen, bleiben sie im Körper. Das kann zu einer Infektion führen oder eine vorhandene verschlimmern.

Um während der Corona-Zeit die nötigen Hygienestandards einzuhalten, kann man in die Armbeuge oder in ein Taschentuch niesen oder schnell den Ort des Geschehens wechseln, wenn dafür noch Zeit bleibt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
GesundheitTipps

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen