Whatsapp: weltweite Störungen und Ausfälle

Der Messenger-Dienst Whatsapp ist weltweit zusammengebrochen
Der Messenger-Dienst Whatsapp ist weltweit zusammengebrochenBild: iStock
Der Messenger-Dienst Whatsapp hatte am Silvesterabend offenbar weltweit mit Störungen und Ausfällen zu kämpfen.

Der beliebte Messenger-Dienst Whatsapp ist am Silvesterabend weltweit teilweise ausgefallen. Die Ursache der Störung ist derzeit noch nicht bekannt. Möglicherweise waren die Server überlastet.

Von etwa 19:50 Uhr Mitteleuropäischer Zeit an dürfte es weltweit Verbindungsprobleme sowie Probleme beim Senden und Empfangen von Nachrichten gegeben haben. Gegen 20:35 Uhr waren die Störungen zumindest in Österreich behoben.

Insbesondere in Ballungszentren dürfte das Netz überlastet sein. Auf Twitter hagelte es deshalb Beschwerden und Unmutsäußerungen.

Silvester-Überlastung?

In Europa waren neben Österreich wohl vor allem Deutschland, die Niederlande, Großbritannien, Italien und Spanien von dem Ausfall betroffen. International wurden auch aus Brasilien, den USA, Indien, Malaysia sowie Israel massenhafte Ausfälle gemeldet.

Die genaue Ursache ist noch nicht geklärt, es dürfte sich aber wohl um Server- oder Netzüberlastungen im Zuge von millionenfach versendeten Neujahrswünschen handeln. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MultimediaSocial MediaWhatsapp

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen