Frau sticht mit Messer auf Schwiegertochter ein

Die Polizei nahm die Frau fest.
Die Polizei nahm die Frau fest.Bild: Sabine Hertel (Symbolbild)
Ein Streit zwischen einer 62-Jährigen und ihrer Schwiegertochter ist am Sonntag außer Kontrolle geraten. Dabei wurde die 39-Jährige mit einem Messer verletzt.
Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 12.00 Uhr in einem leerstehenden Haus in der Heiligenstädter Straße in Wien-Döbling.

Zwischen einer 62-Jährigen aus Rumänien und ihrer Schwiegertochter war es zu einem Streit gekommen. Dabei verlor die ältere der beiden Frauen komplett die Nerven.

In Unterleib gestochen

Die Rumänin attackierte die 39-Jährige mit einem Messer und verletzte sie im Unterleib. Die Schwiegertochter der Frau musste daraufhin in ein Spital gebracht werden.

Die 62-Jährige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Die näheren Hintergründe zur Tat sind vorerst nicht bekannt.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
OttakringNewsWienMesserattackePolizei

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren